Suchen Sie noch nach Reisedaten?
Suchmaschine
Wenn Sie noch nicht Ihre Reisedaten und die Art der Unterkunft in unserem Hotel festgelegt haben, wird unsere Suchmaschine sofort auf Ihre Raten und Verfügbarkeitsanfragen sofort reagieren und viel Zeit für Ihre Buchung sparen.
SUCHEN
Kennen Sie schon Ihre Reisedaten?
Verfügbare Zimmer finden
Kein verfügbares Datum gefunden?
Verfügbarkeitskalender
Unser Tarif und Verfügbarkeitskalender ermöglicht es Ihnen, die verfügbaren Daten in Zeiträumen mit hoher Belegung schnell zu ermitteln, ohne dass eine Suche erforderlich ist.
ERKENNEN
Auf der Suche nach einem Angebot?
Direktbuchungen
Gründe, warum Sie direkt buchen sollten:
Bestpreisgarantie
Geld sparen
Upgrades und Privilegien
PROFITIEREN
SCHLIESSEN
Berg Athos
Berg Athos
In einer Entfernung von 100 Kilometern findet man die faszinierendsten Halbinsel Chalkidiki, auf der Halbinsel "Berg Athos", die nun vollständig durch den Mönchsstand von "Athos" besetzt. Es ist die einzigartige Gegend in Griechenland, die zu beten und zu der Anbetung Gottes völlig gewidmet ist. Deshalb ist es auch "Agio Oros" (Heiliger Berg) genannt wird. Die interessanteste Sehenswürdigkeit und zugleich eine der schönsten Landschaften in Griechenland, ist die, die durch die Kombination der einzigartigen wilden Natur der Halbinsel, darunter zahlreiche Klöster gebildet, die für viele Jahrhunderte stand haben. Die Landschaft harmoniert gut mit dem Lebensstil und die Gewohnheiten der Mönche, die in Frieden leben und haben fast alles materialistisch aus ihrem Leben eliminiert, so in der Lage sein, einen asketischen Lebensstil zu folgen.
Vergina
Vergina
In einer Entfernung von 115 Kilometern gibt es ein Dorf namens "Vergina", die von Professor Manolis Andronikos entdeckt weltweit berühmt durch die archäologischen Funde geworden ist. Der Reichtum dieser Funde führt zu dem Schluss, dass "Vergina" war das alte "Ages", die erste Hauptstadt des makedonischen Königreichs. Die Stadt blühte in der archaischen (7.-6 Jahrhundert vor Christus) und die klassische Ära (5. und 4. Jahrhundert vor Christus), wenn es die größte Stadt in der Region, Sitz der makedonischen Könige und ein Ort, sammeln die wichtigsten traditionellen Heiligtümer war. Das wichtigste Denkmal von "Vergina" ist die Gruppe der Königsgräber, die in 1977-1978 im Inneren des modernen Dorfes entdeckt wurden. Das größte Grab das Grab von Phillip II war, gehörte die kleinste zu einem jungen Prinzen, wahrscheinlich Alexander, und der dritte "ein kastenförmiges Grab" war das Grab einer Frau. Mehrere Grabsteine ​​wurden in den Bereichen in der Nähe, mit wertvollen Inschriften, alle geschrieben in griechischen gefunden. Die Funde aus den Königsgräbern kommen, werden in der U-Bahn-Gebäude ausgestellt - Museum, das die antiken Monumente schützt, und auch in einem eigens dafür vorgesehenen Bereich im Archäologischen Museum von Thessaloniki.
Petralona Cave
Cave Petralona
In einer Entfernung von 52 km ist die Höhle "Rote Steine" auf Petralona , international bekannte Region, weil paläontologische Funde und Lage separaten Luft Schönheit.
Meteora
Meteora ist eine Ansammlung von großen dunklen Sandsteinfelsen , die aus Kalambaka steigen, in der Nähe von den ersten Hügeln von Pindos und Chassia. Die Klöster von Meteora, die oben auf einem Felsen gebaut sind, ist jetzt die zweitwichtigste Klostergruppe in Griechenland nach dem Berg Athos. Von den dreißig, die historisch gewesen sein, die derzeit nur sieben, arbeitet, die seit 1988 in der Liste der UNESCO-Weltkulturdenkmäler aufgenommen.